Chronik unseres Vereines

2005 - 23. September Gründung, 1. Präsi: Thomas Knecht

2006 - Herbsttreff mit einem gemütlichen Brötliobig

2007 - im Herbst, Fussmarsch nach Dottikon mit einem feinen Abendessen

2008 - machten wir eine Dorfführung und einem Z'nacht.

2009 - ging es zu Fuss nach Sarmenstorf zum gemütlichen Pizza essen

2010 - ging es im strömenden Regen nach Seengen, dort machten wir eine kleine

            Fahrt auf dem Hallwilersee und fuhren anschliessend mit dem Bus nach

            Villmergen zum Z'nacht und zur 1. GV. Der neue Vorstand mit 5 Personen

            wurde gewählt ( wieder für 5 Jahre). 2. Präsi: Stefanie Koch

2011 - Der erste Anlass für die kommende Amtsperiode wurde etwas spezieller.

            Schliesslich wurden wir alle 40. Jahre! Wir waren in Rütihof im Waldseilgarten,  

            anschliessend Nachtessen, gemütliches Ausklingen am Braui-Fest

2012   Dorfmuseum in Hilfikon besucht, Nachtessen und zusammensitzen

2013   In Reigoldswil ging es mit den Trottinett ins Tal. Einige Quizfragen vom Jahr 1970

            waren kleine Stopstationen. Anschliessend nach Egerkingen auf die Bluemlismatt

            mit super Aussicht beim Nachtessen.

2014   Schneeweekend auf der Melchsee Frutt

2015   Apéro hoch über Villmergen auf der "Mühli". Fussmarsch nach Dintikon,

           Nachtessen und 2. GV. Der neue Vorstand mit 5 Personen

           wurde gewählt ( wieder für 5 Jahre). 3. Präsi: Reto Koepfli

2016  Im April fand ein kleiner Treff statt mit Kegelabend

           Am 10. September haben wir ein grösserer Treff organisiert 
           mit Gruppenaktivitäten im Dorf und am Abend ein feines Essen in der Kajüte.
           Eine stündige 3. GV wurde angehängt wo die Finanzen neu geregelt wurden um
           ein gesundes Portemonnaie für das Güggen zu haben.
2017  Zu Beginn Mai ein Treff in der Badi Villmergen. Bei Paella à la Thomi ein paar
           lustige und gemütliche Stunden verbracht. Einzelne Namen für die Ämtlis im 
           OK für die Fasnacht 2020 konnten notiert werden. Das OK soll an der GV im
           Herbst gebildet werden. 
           Im September Besichtigung der Integra Wohlen, feinem Nachtessen und der
           anschliessenden 4. GV.
2018  An jedem 7. des Monats findet ein Stamm in einer Wirtschaft statt. Man trifft sich              (wer kann und will) ohne Zwang und Programm. Ab 7ab 7ni (am Abend) bis ?
           Am 12. April fand das Frühlingstreffen statt! 46 Mitglieder durften wir beim                          Schlossteich Hilfikon begrüssen und mit einem Workshop sind wir unserem Sujet              für die Fasnacht 2020 etwas näher gekommen! 3 Varianten wurden erkoren und                werden nun ausgearbeitet und an der GV im Herbst vorgestellt. Weiters wurden                die 69er besucht beim Staudenmachen und die Planungsarbeiten für die Güggis                und eben das "Stüdele" wurden in Angriff genommen.
           Mit der 5. GV vom 26. Oktober haben wir eine weitere Hürde genommen! Das                    Fasnachtsthema wurde gewählt und der Verein für die kommenden                                      Fasnachtsjahre etwas umstrukturiert. Das OK ist praktisch beisammen und wird                ihre Tätigkeiten per Beginn 2019 in Angriff nehmen.
2019  Am Ahösle der 69er waren wir mit über 45 Mitgliedern dabei, haben alle den                      grünen Schal getragen und danach zusammen in der Braui ein glatter Abend                      erlebt.
           Am 27.04. wurde der Studenplatz eingerichtet und die ersten Studen gebunden.
           Nach dem letzten Studentag vom 25. Mai trocknen nun die über 800 Stück vor sich
           hin.
           An der Sujetversammlung vom 20. August wurde das Motto bestimmt, sowie das
           Outfit an der Fasnacht definiert. Das Layout des Wagens ist klar und die Termine
           für die tollen Tage wurden bestimmt. Zudem wird die Kasse auch für das 2020
           gefüttert werden.
           Bei Hans Ledermann in der Werkstatt wurden die Mundstücke der Güggi gemacht
           und am 21./28. Sept sind die Güüggi's in der Schreinerei Schmid geschabt worden.            Der Wagenbau startete beim Holzbau Koch in Büttikon am Sa 02. November. Die              darauf folgenden Samstage standen ganz im Zeichen dieser Arbeit.
2020  Wagenbau, an den Samstagen und teilweise unter der Woche für die Einen,
           Tanzstunden oder Vorbereitungen für das Ahösle für die Anderen. Daneben gab
           es diverse Sitzungen rund um unsere Fasnacht und deren Vorbereitungen. Am 17.
           Januar wurden wir von den 69er eingeladen und haben einen tollen Abend mit
           ihnen verbringen dürfen. Am Schluss gab es den lang ersehnten Güggibueb an
           jener megaschönen Chnebelübergabe.